Schauspieler

handgestrickter Flyer_1

 

Donnerstag, 13. Dezember – 20 Uhr

Restaurant Zeughaushof Zürich

 

 

13. Dez. 2018 Zürich Vorderseite 2mm Beschnitt+Schneidemark.

 

 

 

 

 

Allerlei Ängste und Ängstchen prägen unser Leben.
Liebevoll nimmt Joseph Nicolet seine Angst an die feuchte Hand und führt Sie mit schlotternden Knien durch tiefgründig spannende Geschichten die das Leben schrieb.
Unsicher tapst er dabei in manches Fettnäpfchen, überlebt allerlei Fallen, wird immer mutiger und hangelt waghalsig über tiefe Abgründe hinweg.
Eine tragikomische Begegnung der speziellen Art, bei der auch Sie, wie er, mutiger herauskommen, als Sie, wie er, hineingegangen sind…

Seit März 14 ist Joseph Nicolet mit seinem Ein-Mann-Stück unterwegs.                                         In „Angst – oder wie der Phönix aus der Asche“ wird die Geschichte einer ungewöhnlichen Heilung erzählt. Es ist ein spirituelles Stück, das jedoch auf festem Boden fusst. Dabei werden viele kollektive Themen angesprochen.
Achtung: Es kann sein, dass Sie dabei mit ihren eigenen Ängsten konfrontiert werden. :-)

Idee, Texte und Spiel: Joseph Nicolet

Regie: Graziella Cisternino  http://www.zeitwerk-theater.ch/
Ir Notufnahm

Nid Grüble

Angscht, nit gliebt z` wärde

Zum Byschpüu schnuufe